top of page

Traubenkompott – eine saisonale Zwischenmahlzeit



Trauben gelten im Ayurveda als wahres Elixier und sind nährend auf allen Ebenen. Wie schön, dass diese Früchte auch bei uns heimisch sind. Da es beim Verzehr von rohen Früchten gerne zu Blähungen und Unverträglichkeiten kommt, vor allem kombiniert mit anderer Nahrung, verraten wir dir hier, wie du deine Trauben auf einfache Weise leichter verdaulich zubereiten kannst. Denn im Ayurveda gilt, wir sind nicht, was wir essen – wir sind, was wir verdauen.


Zutaten:

  • 150 Gramm Weintrauben

  • 1-2 Datteln, je nach Art, klein geschnitten

  • 1 TL (2,5g) KUMKUMA Frühstücksmischung

  • Optional: 1 Prise Salz

  • ½ TL Ghee oder anderes Fett

  • 1 dl Wasser

  • Optional: Honig oder Ahornsirup zum Süssen

  • 1 TL Mandelmus

Zubereitung:

  • Klein geschnittene Datteln in eine Schalte mit 1 dl Wasser legen und 10-15 Minuten quellen lassen

  • Ghee in einem Topf erwärmen und flüssig werden lassen

  • KUMKUMA Frühstücksmischung zugeben, eventuell auch ein Prise Salz

  • Trauben zugeben und anbraten

  • Datteln mit dem Einweichwasser dazu geben und alles während ca. 10 Minuten köcheln lassen

  • Kurz vor Schluss Mandelmus beigeben

  • Nach Bedarf mit Ahornsirup oder Honig (erst nach dem Abkühlen) süssen

Dieses Traubenkompott kann auch mit anderen saisonalen Früchten zubereitet werden, zum Beispiel Äpfel, Birnen oder Heidelbeeren. Es kann gerne mit Nüssen getoppt werden, oder auch als Beilage zum Porridge gegessen werden. Hier findest du ein Porridge-Rezept


Wir wünschen dir guten Appetit, wie auch immer du dein Kompott geniessen magst und freuen uns jederzeit über Feedback. Falls du deinen Kompott auf Instagram postest, vergiss nicht uns zu taggen @kumkuma.ch. Wir teilen es dann sehr gerne in unseren Stories.



40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page